Die Seite ist in der beta-Phase, das heißt alle wichtigen Funktionen sind implementiert und sollten funktionieren, sollte dies nicht so sein,
bitten wir dies zu entschuldigen und freuen uns über Hinweise und Anregungen. info@baukosten.it

Innen- und Trennwände

Folgende Inhalte dienen hauptsächlich dem Grundverständnis der behandelten Materie. Es soll dem Laien sowie allen Interessierten das notwendige Wissen vermitteln, um das geplante Bauvorhaben professionell anzugehen. Viele Entscheidungen, welche getroffen werden müssen, bis hin zu der eigenständigen Ausschreibung der Arbeiten, sollen damit erleichtert werden.


 

Einleitung

Die Raumeinteilung eines Gebäudes entsteht mit der Errichtung der Innenwände. Die erste Unterscheidung liegt in der Bauweise:

Die nächste Unterscheidung liegt in der Tragfähigkeit der Innenwände:

Ob eine Innenwand tragend oder nichttragend ist, entscheidet der Statiker. Sollten Sie im Einreichprojekt dickere und dünnere Wände vorfinden, so kann es sein, dass der Projektant bereits eine Annahme für die tragenden Wände getroffen hat. Dickere Wände können aber, neben Aspekten wie der Tragfähigkeit, auch aufgrund des Schallschutzes zwischen zwei Räumen oder Wohneinheiten vorgesehen worden sein. Jede dünne nichttragende Wand kann tragend ausgeführt werden, indem Stahlstützen bündig in den Trennwänden vorgesehen werden.

tragend nicht tragend
Beton-/ Ziegelbauweise Stahlbetonwand ab 20cm Ziegelmauerwerk mit 12cm Wandstärke
Ziegelmauerwerk ab 25cm doppelschalige Trennwand aus Hochlochziegel 12cm+8cm
Holzbauweise Holzrahmenbauweise – Brettsperrholzwand ab 8cm Holzrahmen-Trennwand mit dünnen Holzlatten und Gipskarton-Beplankung
Trockenbauweise Im Trockenbau können keine tragenden Wände ausgeführt werden. Trockenbau-Trennwand mit Metallständerwerk und z.B. Gipskartonbeplankung

Eine Kombination der unterschiedlichen Bauweisen ist nicht ausgeschlossen, jedoch mit Vorsicht anzuwenden. So können auch Trennwände aus Hochlochziegeln in Häusern aus Holzbauweise Anwendung finden.

Beton-/Ziegelbauweise Holzbauweise Trockenbauweise

Fehler
gefunden?
Wir freuen uns über Kommentare und Korrekturvorschläge: